3 Gänge 3 Weine: Februar-Highlights mit Henrik Maaß

3 Gänge 3 Weine: Februar-Highlights mit Henrik Maaß

Jeden Monat veröffentlichen wir Rezepte für ein spannendes 3-Gänge-Menü mit passender Weinbegleitung. Diesen Monat stellt Einkäufer und Fine Wine Consultant Henrik Maaß seine persönlichen Februar-Highlights zum Entdecken und Nachkochen vor. Viel Freude beim Genießen!

 

Das Probierpaket mit allen drei Weinen zum Vorzugspreis finden Sie hier.

 

Vorspeise: Ceviche von weißem Fisch

 

Ceviche

Zutaten für 4 Portionen:

  • 500 g frisches Fischfilet in Sushi-Qualität (z. B. Goldbarsch)
  • 1-2 rote Chilis (je nach Geschmack und gewünschtem Schärfegrad)
  • 4 Schalotten
  • 4 Limetten
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Handvoll Koriandergrün
  • Cayennepfeffer
  • Salz und weißer Pfeffer

 

Rezept:

Entfernen Sie alle Gräten vom Fisch und schneiden diesen in etwa mundgroße Stücke. Hacken Sie die Chilischoten und die Schalotten und vermischen diese mit den Fischstücken. Geben Sie eine geschnittene rote Zwiebel hinzu. Pressen Sie nun die Limetten und geben den Saft in das Chili-Schalotten-Fisch-Gemisch. Würzen Sie alles mit zwei Messerspitzen Cayennepfeffer und anschließend mit Salz und Pfeffer je nach Geschmack. Vermengen Sie alles erneut und verteilen den Koriander gleichmäßig auf der Mischung. Geben Sie alles für ca. 3 Std. abgedeckt in den Kühlschrank und lassen diese ziehen.

Dieses peruanische Nationalgericht wird kalt genossen. Durch die Limette kommt es zu einem chemischen Prozess, der den Fisch sozusagen »gart«.

 

Das Rezept hier herunterladen.

 

2016er Ohne Grenzen Terra SIhr Begleiter zur Vorspeise:

Jahrgang: 2016

Bezeichnung: Ohne Grenzen Terra S

Rebsorte: Sauvignon Blanc

Anbaugebiet: Slowenien

Preis: 15,50 € | 19,33 €/1L

Mehr über diesen Wein erfahren.

 

Hauptspeise: Kurzgebratenes Lamm mit Couscous an Joghurtsauce

 

Lammrücken

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 filetierte Lammrücken (ca. à 200 g)
  • 200 g Couscous
  • 300 g Joghurt
  • 50 g Butter
  • 3 Limetten
  • 3 Tomaten
  • 4 Thymianzweige (gehackt)
  • 2 Rosmarinzweige (gehackt)
  • 3 Pfefferminzzweige
  • 1 TL Koriandersamen (zerstoßen)
  • ½ TL Pfefferkörner (zerstoßen)
  • ½ TL Senfkörner (zertsoßen)
  • ½ TL scharfes Paprikapulver
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer (gemahlen)
  • rosa Pfeffer (gemahlen)
  • Alufolie

 

Rezept:

Mischen Sie einen halben Liter Wasser mit etwas Wasser und geben dies nach und nach auf den Couscous. Dabei immer wieder den Couscous verquirlen. Sobald alles aufgequollen ist, formen Sie faustgroße Bällchen und dämpfen diese in einem Siebeinsatz über etwas Salzwasser. Geben Sie den Couscous in eine Schale und lockern diesen immer wieder mit einer Gabel solange, bis dieser erkaltet ist. Zerlassen Sie die Butter und mischen diese ebenfalls unter den Couscous.

Pressen Sie die Limetten und schmecken den Couscous mit dem Limettensaft sowie etwas Pfeffer ab. Waschen Sie die Pfefferminzzweige, zupfen und schneiden Sie die Blätter in Streifen. Fügen Sie die Pfefferminzstreifen sowie die gewürfelten Tomaten zum Couscous.

Vermischen Sie die Koriandersamen mit den Pfeffer- und Senfkörnern sowie dem Thymian und Rosmarin. Geben Sie das Olivenöl hinzu und vermengen alles. Die filetierten Lammrücken nur kurz scharf angrillen. Anschließend salzen und in der Kräuterpanade wälzen.

Lassen Sie die Lammrücken nun in Alufolie eingepackt für 10 Minuten an einer warmen Stelle auf dem Grill ruhen. Zu guter Letzt schmecken Sie den Joghurt mit dem Paprikapulver, etwas Salz und dem rosa und schwarzem Pfeffer ab.

Schneiden Sie das Lammfleisch in Scheiben und drapieren die Scheiben auf dem Couscous. Nun etwas Joghurtsoße auf den Teller geben.

 

Rezept hier herunterladen.

 

La Rioja Alta Lat 42 Rioja Gran ReservaIhr Begleiter zur Hauptspeise:

Jahrgang: 2011

Bezeichnung: La Rioja Alta Lat 42 Rioja Gran Reserva

Rebsorte: Tempranillo

Anbaugebiet: Rioja

Preis: 29,50 € | 39,33 €/1L

Mehr über diesen Wein erfahren.

 

Dessert: Schokoladenbrownies mit Vanilleeis

 

Schokoladenbrownies

Zutaten für 4 Portionen:

  • 4 Eier
  • 250 g Puderzucker
  • 170 g Zartbitterschokolade
  • 170 g Butter
  • 140 g Mehl
  • ½ TL Vanillezucker
  • Prise Salz
  • Vanilleeis
  • eckige Blechkuchenform; optional Springform

 

Rezept:

Backform einfetten und den Backofen bei ca. 170° C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Blockschokolade fein hacken und zusammen mit der Butter bei geringerer Temperatur im Topf schmelzen. Kontinuierlich umrühren, anschließend vom Herd nehmen und glattrühren. Die Eier mit dem Puderzucker und Vanillezucker mit einem Mixer schaumig aufschlagen und die geschmolzene Schokolade einrühren. Nun behutsam mit einem Schneebesen Mehl und Salz unterheben. Geben Sie die Masse in die Backform und backen den Teig ca. 30 Minuten. Lassen Sie die Brownies auskühlen und servieren diese mit einer Kugel Vanilleeis. Guten Appetit!

 

Das Rezept hier herunterladen.

 

Fonseca Bin 27 Fine Reserve Port

Empfehlung zum Dessert:

Bezeichnung: Fonseca Bin 27 Fine Reserve Port, 0,375/L

Rebsorte: u. a. Tinta Amarela, Tinta Barroca, Tinta Cäo

Anbaugebiet: Douro, Portugal

Preis: 8,90 € | 23,73 €/1L

Mehr über diesen Wein erfahren.